7-Tages-Programm

"Gesunde Darmflora"

 

Nutzen Sie die Fachkompetenz der Gesundheits- und Ernährungsexperten aus dem Kurzentrum Weißenstadt für sich zu Hause!

Warum Darmsanierung?

Nahrungsreste, die länger im Darm verbleiben, schaden der Verdauung und der Gesundheit. Insbesondere aus tierischen Eiweißen bilden sich gefährliche Toxine, die nicht nur im Darm, sondern auch im Körper generell erheblichen Schaden anrichten können. Diesen Vorgang nennt man „intestinale Autointoxikation“.
Damit sich die Darmflora auf natürlichem Weg erholen kann, empfiehlt sich eine einwöchige Darmregenerationskur mit speziell ausgewählter Ernährung.

Vorsicht!

Bitte prüfen Sie unbedingt Ihre Eignung für die Darmkur!

Menschen mit chronischen Krankheiten, schweren Vorerkrankungen oder mit regelmäßiger Medikamenteneinnahme müssen vorher zwingend mit ihrem Hausarzt abklären, ob die Darmsanierung für sie geeignet und möglich ist.

Bei Schwangeren und Stillenden ist die Darmsanierung nicht anzuwenden.

 

Häufigste Ursachen für eine gestörte Darmflora

Inhalte: gestörte Darmflora

Magen-Darm-Erkrankung

Unsere Darmbakterien geraten aus verschiedenen Gründen oft aus dem Gleichgewicht.

Antibiotika

Bei Medikamenten gilt oft „keine Wirkung ohne Nebenwirkung“. So auch bei Antibiotika. Sie beseitigen schädliche Bakterien, aber auch unsere guten Darmkeime.

Zu viel Zucker

Für eine falsche Ernährung bilden wir eine Nahrungsgrundlage krankmachender Keime und Pilze. Zuviel Zucker verändert die Besiedelung des Darms.

Zu viel Fleisch

Wenn wir zu viel Fleisch zu uns nehmen, stört das unsere Darmflora (tierisches Eiweiß). Ein Freund unserer Darmgesundheit ist pflanzliche Kost. Unser Darm liebt Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkorn. Wer sich überwiegend pflanzlich ernährt (z.B. Vegetarier, Flexitarier), hat mehr schützende Darmbakterien als Fleischesser.

Nur zwei Dinge sind zu beachten

1.

Am Beginn steht die Darmreinigung. Es dauert manchmal mehrere Tage, bis nach einer Mahlzeit die Reste ausgeschieden werden. Zur Unterstützung helfen Heilerde und Flohsamenschalen. Diese Methode ist eine sanfte Maßnahme und ist besser verträglich als starke Abführmittel (wie z.B. Glaubersalz). Unterstützt wird diese milde Reinigung („Sanierung“) mit leichtem Fasten. Die Kombination aus beidem (Heilerde/Flohsamen und Fasten) wirkt wie ein Reset-Knopf und fährt den Darm sozusagen auf Null. Danach ist es wichtig, sich richtig und „darmgesund“ zu ernähren.

2.

Die Ernährung bei der Darmreinigung sollte probiotisch sein. Dies hilft, die Darmflora wieder mit nützlichen Darmbakterien (Milchsäurebakterien) neu zu besiedeln. Ballaststoffreiche Frischkost dient den „guten“ Darmbakterien zudem als Nahrung.

Darauf sollte während der Darmsanierung verzichtet werden

• rotes Fleisch
• fettreiche Milchprodukte
• Wurst
• Zucker
• Alkohol
• Kaffee

Es ist empfehlenswert, auch nach der Darmkur soweit wie möglich darauf zu verzichten.

Wichtig!

Während der Darmkur viel trinken. Dadurch quellen die Ballaststoffe besser auf, können viele Schadstoffe binden und aus dem Körper ausscheiden. Dies entlastet den Darm und erleichtert die Verdauung.

Empfohlen wird eine Menge von mindestens sechs großen Gläsern am Tag (ca. 2-3 Liter). Erlaubt ist Mineralwasser (wir empfehlen stilles Wasser) oder jegliche Art von Kräutertees.

 

Tipp: Reiswasser

Unser Trink-Tipp: Reiswasser

1/2 Tasse Bio-Reis mit 1 Liter Wasser aufkochen und 20 min. köcheln lassen. Beim Abgießen das Wasser auffangen und abkühlen lassen. Der milchige Sud enthält gelöste Ballaststoffe, Schleimstoffe, Mineralien und B-Vitamine. Diese Inhaltsstoffe unterstützen den gesunden Darm-Aufbau.

Das Wasser hält sich im Kühlschrank bis zu 3 Tage.

Die Darmsanierung für Sie zuhause

Darmsanierung aus dem Kurzentrum Weißenstadt am See

Das Darmsanierungs-Paket

Was erhalten Sie bei Bestellung des Darmsanierungs-Pakets aus dem Kurzentrum?

Das enthält die Darmsanierungs-Box

• Luvos Heilerde (für 7 Tage zur Einnahme vor dem Frühstück)
• 1 x Basenmüsli Hafer
• 1 x Basenmüsli Dinkel
• 1 x pflanzliche Milch
• Flohsamenschalen (für 7 Tage zur Einnahme nach dem Frühstück)
• Ausführliche Anleitung zur Darmsanierung
• Menüplan und Rezeptheft für Mittags- und Abendgerichte
• Einkaufsliste

Preis (7-Tages-Paket): € 39,90 zzgl. Versand

Jetzt ganz einfach bestellen

Die Darmsanierungs-Box können Sie ganz einfach im Kurzentrum Weißenstadt bestellen:

per Telefon:
09253 9545-0

per Fax:
09253 9545-40

per E-Mail:
rezeption@kurzentrum-weissenstadt.de

oder auch per Post:
Kurzentrum Weißenstadt am See
Im Quellenpark 1
95163 Weißenstadt